• April

    16

    2009
  • 402
  • 0

Rigipsarbeiten

Im Vergleich zum Massivbau ermöglicht der Rigips-/ Trockenbau sehr kurze Bauzeiten, durch schnelle und leichte Montage/Demontage. Auch kann sofort mit den Malerarbeiten begonnen werden, da im Vergleich zum mineralischen Putz nichts abbinden oder trocknen muss.

Wieder verwendbare Bauelemente senken zudem die Kosten erheblich.

So können Sie Ihre vier Wände ganz nach Ihren individuellen Wünschen kreativ und flexibel gestalten.

 

Wir verwenden für die Umbauten in leichter Bauweise Gipskartonplatten für Wände und Decken, die auf Metall- oder Holzkonstruktionen geschraubt werden und im Anschluss verspachtelt werden. Die Wand wird dabei mit dem entsprechenden Dämmmaterial gefüllt.

Im Bereich statisch beanspruchter Elemente wie z. B. das Anbringen von Küchenmöbeln o. Ä. werden konstruktive Vorkehrungen montiert.

Weitere Vorteile sind z. B. eine bessere Wärmedämmung und ein höherer Schallschutz durch verschiedene Werkstoffe, die miteinander kompatibel sind und somit die Erfüllung der geforderten Dämmricht- und Schallschutzwerte ermöglichen. Ebenfalls können gerade renovierungsbedürftige Decken so sauber und schnell abgehängt werden, dabei kann der Einbau von Leuchten zusätzliche interessante optische Akzente setzen.

LEAVE A COMMENT

Your comment will be published within 24 hours.

© Copyright 2019 Heinzelmann by DeinUnternehmenOnline